Rückblick

Zu Besuch bei Freundinnen und Freunden

Reisebericht der Delegationsreise des Bürgermeisters Frank Stein mit den Vorsitzenden der Städtepartnerschaftsvereine Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. und Bergisch Gladbach – Beit Jala e.V. vom 22. – 27.03.2023 nach Israel und Palästina von Stephan Dekker Lange war sie geplant, ebenso lange war sie aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich, die erste Reise des neuen Bergisch…

Trauer um Michael Zalfen

Der Verein „Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V.“ trauert um seinen stellvertretenden Vorsitzenden Michael Zalfen. Michael war seit der Gründung des Vereins im Juni 2021 dessen Mitglied und hatte die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden übernommen. Bereits in den Jahren zuvor hatte sich Michael aktiv in die Arbeit für die Partnerschaft mit unserer israelischen Partnerstadt…

Zwi und Asif aus Ganey Tikva zu Besuch in Bergisch Gladbach

Zwi Eshed (84) hat als kleines Kind den Holocaust in Holland überlebt. Heute ist die Bergisch Gladbacher Partnerstadt Ganey Tikva sein Zuhause, wo auch seine Tochter mit Familie lebt. Sein Enkel Asif Chen (15) besucht die HaRishonim Junior High School, die den Schüleraustausch mit dem Otto-Hahn-Gymnasium gestaltet. Über die Aktivitäten der Schulen wurde der Kontakt…

„Was machst du mit der unaussprechlichen Wut, die dich von innen auffrisst?“

Eine Veranstaltung im Brückenjahr 2022 zwischen den Städtepartnerschafts-Jubiläen mit Beit Jala und Ganey Tikva – „Was machst du mit der unaussprechlichen Wut, die dich von innen auffrisst?“* – Das fragt sich der Jude Rami Elhanan, nachdem er 1997seine 13jährige Tochter Smadar durch ein palästinensisches Attentat verloren hat. Er trauert, ist verzweifelt, weiß nicht, wie sein Leben…

Jüdische Biografien – Leidtragende des Holocaust in Ganey Tikva und Bergisch Gladbach

Alles begann mit Achim Rieks und Ulli Poggel. Die beiden hatten sich schon 2021 auf die Suche nach jüdischen Schicksalen in Schildgen während der nationalsozialistischen Diktatur gemacht und ihre Recherchen in einer Broschüre veröffentlicht. Diese Sammlung war Anlass dazu, die Kontakte des Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. in die israelische Partnerstadt zu nutzen, um…

Der Israeli Yuval Ben-Ami über das Reisen im Heiligen Land: „Mehr als nur eine Sichtweise wahrnehmen“

Eine Veranstaltung im Brückenjahr 2022 zwischen den Städtepartnerschafts-Jubiläen mit Beit Jala und Ganey Tikva – Von Jörg Bärschneider – Er wuchs in Ostjerusalem mit Blick auf den Felsendom auf, tourte als Straßenmusiker durch Europa und wurde in den USA zum Reiseschriftsteller: von Beruf Weltenbummler, so könnte im Pass von Yuval Ben-Ami (46) stehen. Reisen ist für…

Israelis und Palästinenser im Dialog: Mutige Brückenbauer vor Ort packen es an!

Eine Veranstaltung im Brückenjahr 2022 zwischen den Städtepartnerschafts-Jubiläen mit Beit Jala und Ganey Tikva – Es ist ein großes Leid, wenn Eltern den Verlust eines Kindes zu beklagen haben – wahrscheinlich werden sie die Tragödie in ihren Leben niemals vollständig aufarbeiten können.  Der Israeli Rami Elhanan und der Palästinenser Bassam Aramin haben beide eine Tochter im…

Engel der Kulturen – zwei Skulpturen für den Frieden

Eine Veranstaltung im Brückenjahr 2022 zwischen den Städtepartnerschafts-Jubiläen mit Beit Jala und Ganey Tikva Seit dem 10. Juni 2022 werben zwei Skulpturen in Bergisch Gladbach für den Frieden im Nahen Osten und in der Welt: Die Bethe Stiftung spendete der Stadt Bergisch Gladbach einen besonderen, zweiteiligen ENGEL DER KULTUREN aus dem Atelier des Künstlerpaares Carmen Dietrich…

Wanderer zwischen den Welten

Eine Veranstaltungsreihe im Brückenjahr 2022 zwischen den Städtepartnerschafts-Jubiläen mit Beit Jala  und Ganey Tikva Mit Ganey Tikva in Israel und Beit Jala in den palästinensischen Gebieten hat Bergisch Gladbach gleich zwei Partnerkommunen im Heiligen Land. Da ist der Konflikt doch vorprogrammiert, oder? Ja, das könnte man annehmen, aber der Konflikt muss die Bergisch Gladbacherinnen und…

Werft die Kinder weg! – Mit zwei kleinen Kindern durch Auschwitz, Zeugenbericht von Ester Weiss

Am Dienstag, 26.04.2022, las Dr. Frank Beer den bewegenden Zeitzeugenbericht von Ester Weiss „Mit zwei kleinen Kindern durch Auschwitz“. Dieser Bericht wurde von ihm und Markus Roth in einer neuen Quellenedition erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht. Die Quellenedition trägt den Titel: Von der letzten Zerstörung. Die Zeitschrift ‚Fun letstn churbn‘ der Jüdischen Historischen Kommission in…

Die Zuflucht – Die Geschichte von Herman, der den Holocaust überlebte und heute Zwi heißt

Am Tag des internationalen Gedenkens an die Opfer des Holocaust, dem 27.01.2022, hatte Lizy Delaricha, Bürgermeisterin der israelischen Partnerstadt Ganey Tikva, zu einem Online-Treffen eingeladen. Zu den Gästen zählten vor allem die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Junior High School Ganey Tikva und des Otto-Hahn-Gymnasiums Bergisch Gladbach, die den nächsten Austausch planen….

Holocaust Gedenktag 2022 - Rechte: Philipp Boesel

„Das ging unter die Haut“ – Lesung gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit im Gedenken an die Opfer des Holocaust

Eine Veranstaltung des Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. „Das ging unter die Haut,“ erklärte ein Gast nach der Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Holocaust am 26.01.2022 in der Kirche zum Heilsbrunnen. Neben den Reden von Lutz Urbach, Vereinsvorsitzender, und Frank Stein, Bürgermeister, übernahmen Claudia Timpner, Heinz-D. Haun und Holger Faust-Peters die…

Ein besonderer Gedenktag an die Opfer des Holocaust

Kann man mit hoffnungsvoller Musik der Opfer des Holocaust gedenken? Der KonzertChor Bergisch Gladbach e.V. unter Leitung und Klavierbegleitung von Hermia Schlichtmann und der Freundeskreis Ganey Tikva, Vorläufer des Vereins „Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V.“ sagten am 27. Januar dazu „ja“! Pfarrer Achim Dehmel begrüßte zunächst die Gäste in der vollen Kirche zum…

„Alles mit Liebe tun“ – Besuch aus Ganey Tikva

von Susanne Schlösser Lizy Delaricha, seit knapp einem Jahr Bürgermeisterin von Ganey Tikva, und Ruthy Vortrefflich, ihre für die Städtepartnerschaft verantwortliche Mitarbeiterin und Dolmetscherin, reisen für das Stadt- und Kulturfest nach Bergisch Gladbach. Schon am Flughafen in Frankfurt nimmt sie Pfarrer Achim Dehmel als Vertreter des Arbeitskreises Ganey Tikva (Vorläufer des Städtepartnerschaftsvereins) freundschaftlich in Empfang.

Wo Wasser ist, ist Leben

von Peter Schlösser Das Land Israel und das jüdische Volk haben für viele Menschen in Bergisch Gladbach eine neue, ganz besondere Bedeutung bekommen: Seit Januar 2013 hat Bergisch Gladbach eine 10. Städtepartnerschaft, die mit Ganey Tikva in Israel. Grund genug für 35 Bergisch Gladbacher Bürgerinnen und Bürger zwischen 16 und 75 Jahren – unter ihnen…