Über Ganey Tikva

Die Gemeinde Ganey Tikva – Gärten der Hoffnung – wurde 1949 von der „Jewish Agency for Israel“ auf dem Boden eines Dorfes gegründet, das seit dem 16. Jahrhundert unter dem Namen Al-Jahudija, „Ort der Juden“, bekannt war, später jedoch von arabischen Bewohnern besiedelt war (Al-Abbasijja). Die „Jewish Agency for Israel“ war zunächst Interessensverwalter der Jüdinnen und Juden gegenüber dem britischen Mandatsträger, nach der Staatsgründung war sie für die Einwanderung von Jüdinnen und Juden aus dem Ausland zuständig.

Die neue Siedlung wurde demzufolge zunächst von eingewanderten Familien bewohnt. Die Menschen aus Rumänien, Polen, Jemen und Marokko lebten auf kargem, unerschlossenem Land in sehr bescheiden Verhältnissen. Im Laufe der Zeit entwickelten tatkräftige Bürgerinnen und Bürger die Siedlung zu einer prosperierenden Gemeinde. Besonders Bürgermeister Avishay Levin (1993 bis 2013) förderte die Stadt in vielen Bereichen wie Bildung, Schule, Technik, Bauwesen.

Im Stadtgebiet (die Gemeinde hat Ende 2021 die Stadtrechte beantragt) leben heute Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und Religionsauffassung harmonisch zusammen: Während sich in den modernen Hochbausielungen eher säkulare Jüdinnen und Juden niederlassen, wohnen im älteren Viertel Kirjat Jismach Mosche streng orthodoxe Juden, zumeist Einwanderer aus den USA. So ist dieses Viertel auch am Schabbat für den Verkehr gesperrt.

Die ebenfalls sehr motivierte und seit ihr Wahl im Jahr 2013 umtriebige Bürgermeisterin Lizy Delaricha begrüßt die Bewohnerinnen und Bewohner von Ganey Tikva auf der Homepage als vielseitige Gemeinschaft, die in der Metropolregion ihr Zuhause gefunden hat. Die Menschen stehen füreinander ein, bilden ein starke und stabile Gemeinde mit Senioren- und Freiwilligenangeboten, reichem Kultur- und Bildungsprogramm, einem hochwertigen und mit der neuen High School umfassenden Bildungssystem in einem äußerst gepflegten und grünen Wohnumfeld.

Basisdaten

Ganey Tikva

  • wurde 1949 gegründet und
  • liegt im Zentral-Bezirk des Staates Israel, im Großraum Tel Aviv.
Fläche 2.158 Dunam (215 ha)
Einwohner 23.833
Haushalte 7.950
Unternehmen 240
Sozioökonomischer Index 9
Beschäftigte Verwaltung 421
Ratsmitglieder 13

Quelle: Finanz- und Arbeitsplan der Stadt Ganey Tikva
Stand 2022

Bevölkerungsentwicklung und Altersstruktur

Lage

Weitere Informationen